Arp: Unterschied zwischen den Versionen

Aus xinux.net
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(12 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 53: Zeile 53:
 
| colspan="16" style="background:#d0d0ff"| (letzte 2 Bytes)
 
| colspan="16" style="background:#d0d0ff"| (letzte 2 Bytes)
 
|}
 
|}
 +
 +
Hardwareadresstyp (2 Byte) enthält den Typ der MAC-Adresse im Paket (für Ethernet: 1).
 +
 +
Protokolladresstyp (2 Byte) enthält den Protokolltyp, der für die MAC-Adresse angefordert wird (für IPv4-Adressen: 0x0800 (2048)).
 +
 +
Hardwareadressgröße (1 Byte) enthält die Größe der MAC-Adresse (für Ethernet: 6).
 +
 +
Protokolladressgröße (1 Byte) enthält die Größe des Protokolls (für IPv4: 4).
 +
 +
Operation (2 Byte) enthält den Wert, der angibt, welche Operation ausgeführt werden soll (1 für ARP-Anforderung, 2 für ARP-Antwort).
 +
 +
Quell-MAC-Adresse (6 Byte) enthält in einer ARP-Anforderung die MAC-Adresse des Senders. In einer ARP-Antwort enthält es die MAC-Adresse des antwortenden Hosts oder Next-Hop-Routers.
 +
 +
Quell-IP-Adresse (4 Bytes bei IPv4) enthält bei einer ARP-Anforderung die IP-Adresse des anfragenden Hosts. In einer ARP-Antwort enthält es die IP-Adresse des antwortenden Hosts oder Next-Hop-Routers.
 +
 +
Ziel-MAC-Adresse (6 Byte) ist in einer ARP-Anforderung ein Broadcast (FF:FF:FF:FF:FF:FF). In einer ARP-Antwort enthält es die MAC-Adresse des anfragenden Hosts.
 +
 +
Ziel-IP-Adresse (4 Bytes bei IPv4) ist bei einer ARP-Anforderung die IP-Adresse des gesuchten Hosts. In einer ARP-Antwort enthält es die IP-Adresse des anfragenden Hosts.
 +
 
=Prinzip=
 
=Prinzip=
[[Datei:arp-prinzip.dia]]
+
[[Datei:arp-prinzipv2.dia]]
[[Media:arp-prinzip.dia]]
+
 
 +
[[Media:arp-prinzipv2.dia]]
 +
 
 +
=Vorgang=
 +
Der Client schickt eine ARP-Request an alle Clients im Netz. Darauf hin erhalten und überprüfen alle den ARP-Request und der Angesprochene Client antwortet, indem er einen ARP-Reply mit deren MAC-Adresse sendet.
 +
[[Datei:arp-1.png]]
 +
 
 +
[[Datei:arp-2.png]]
 +
 
 +
=Befehle=
 +
Wenn der Befehl "arp -n" eingegeben wird, so erscheint mit drücken der Entertaste die Tabelle mit den ARP-Einträgen angezeigt
 +
 
 +
[[Datei:arp-3.png]]
  
 
=Quelle=
 
=Quelle=
 
*https://de.wikipedia.org/wiki/Address_Resolution_Protocol
 
*https://de.wikipedia.org/wiki/Address_Resolution_Protocol

Version vom 20. Januar 2017, 10:51 Uhr

Address Resolution Protocol

Das Address Resolution Protocol (ARP) ist ein Netzwerkprotokoll, das zu einer Netzwerkadresse der Internetschicht die physikalische Adresse (Hardwareadresse) der Netzzugangsschicht ermittelt und diese Zuordnung gegebenenfalls in den so genannten ARP-Tabellen der beteiligten Rechner hinterlegt.

Header

ARP-Nachrichtenformat am Beispiel Ethernet-MAC-Adressen und IPv4-Adressen
octet offset 0 1
0 Hardwareadresstyp
2 Protokolladresstyp
4 Hardwareadressgröße Protokolladressgröße
6 Operation
8 Quell-MAC-Adresse (erste 2 Bytes)
10 (nächste 2 Bytes)
12 (letzte 2 Bytes)
14 Quell-IP-Adresse (erste 2 Bytes)
16 (letzte 2 Bytes)
18 Ziel-MAC-Adresse (erste 2 Bytes)
20 (nächste 2 Bytes)
22 (letzte 2 Bytes)
24 Ziel-IP-Adresse (erste 2 Bytes)
26 (letzte 2 Bytes)

Hardwareadresstyp (2 Byte) enthält den Typ der MAC-Adresse im Paket (für Ethernet: 1).

Protokolladresstyp (2 Byte) enthält den Protokolltyp, der für die MAC-Adresse angefordert wird (für IPv4-Adressen: 0x0800 (2048)).

Hardwareadressgröße (1 Byte) enthält die Größe der MAC-Adresse (für Ethernet: 6).

Protokolladressgröße (1 Byte) enthält die Größe des Protokolls (für IPv4: 4).

Operation (2 Byte) enthält den Wert, der angibt, welche Operation ausgeführt werden soll (1 für ARP-Anforderung, 2 für ARP-Antwort).

Quell-MAC-Adresse (6 Byte) enthält in einer ARP-Anforderung die MAC-Adresse des Senders. In einer ARP-Antwort enthält es die MAC-Adresse des antwortenden Hosts oder Next-Hop-Routers.

Quell-IP-Adresse (4 Bytes bei IPv4) enthält bei einer ARP-Anforderung die IP-Adresse des anfragenden Hosts. In einer ARP-Antwort enthält es die IP-Adresse des antwortenden Hosts oder Next-Hop-Routers.

Ziel-MAC-Adresse (6 Byte) ist in einer ARP-Anforderung ein Broadcast (FF:FF:FF:FF:FF:FF). In einer ARP-Antwort enthält es die MAC-Adresse des anfragenden Hosts.

Ziel-IP-Adresse (4 Bytes bei IPv4) ist bei einer ARP-Anforderung die IP-Adresse des gesuchten Hosts. In einer ARP-Antwort enthält es die IP-Adresse des anfragenden Hosts.

Prinzip

Datei:Arp-prinzipv2.dia

Media:arp-prinzipv2.dia

Vorgang

Der Client schickt eine ARP-Request an alle Clients im Netz. Darauf hin erhalten und überprüfen alle den ARP-Request und der Angesprochene Client antwortet, indem er einen ARP-Reply mit deren MAC-Adresse sendet. Arp-1.png

Arp-2.png

Befehle

Wenn der Befehl "arp -n" eingegeben wird, so erscheint mit drücken der Entertaste die Tabelle mit den ARP-Einträgen angezeigt

Arp-3.png

Quelle